Willkommen bei der Legal Tech Summer Challenge!

 

Genug an der Oberfläche von Legal Tech gekratzt? Bereit für den „Deep Dive“? Dann ist die Legal Tech Summer Challenge mit unserem Kooperationspartner Baker McKenzie genau das Richtige für Dich!

Wir freuen uns darauf, Dir dieses neue remote Format vorzustellen.

Arbeite in kleinen Teams mit AnwältInnen einer der weltweit führenden Wirtschaftskanzleien und hoch qualifizierten Inhouse RechtsanwältInnen zusammen und entwickle Lösungen für echte Praxisprobleme!

Kick-off ist der 4. August 2020!

Du hast Interesse und willst Deine Kompetenzen im Bereich Legal Tech erweitern? Dann bewirb Dich jetzt per Mail – allein oder im Team mit Deinen Freunden.

Bewerbungsschluss ist der 10. Juli 2020.

 

Unsere Challenges

Challenge #1

„Nutzerfreundliche Digitalisierung von Compliance Richtlinien“

von

Die TRATON GROUP gehört mit ihren Marken MAN und Scania zu den weltweit führenden Nutzfahrzeugherstellern und ist mit einem Jahresumsatz von EUR 25,9 Mrd. ein wichtiger Bestandteil  der Volkswagen AG. 

Challenge #2

„Die Entwicklung des Prototypen eines beispielsweise im Intranet bereitgestellten intuitiven Self-help Tools, welches durch gezieltes Abfragen bei der Konkretisierung der von Mandanten gestellten Fragen hilft und eine passende Antwort oder entsprechendes Dokument bereitstellt“

von

 

B/S/H GmbH

Die BSH GmbH, zu deren Globalmarken Bosch und Siemens gehören, ist mit einem Jahresumsatz von EUR 13,4 Mrd. Europas größter Haushaltsgerätehersteller.

FAQs:

 

1. In welchem Semester muss ich sein?

Du kannst ab dem ersten Semester, als ReferendarIn oder DoktorandIn an diesem Projekt teilnehmen.

2. Muss ich Jura studieren?

Nein, auch wenn Du Informatik oder ein anderes tech- oder jurabezogenes Fach (z.B. Wirtschaftsrecht etc.) studierst, kannst Du Dich gerne bewerben.

3. Muss ich Mitglied bei MLTech sein?

Eine Mitgliedschaft bei MLTech ist keine Voraussetzung für Deine Bewerbung.

4. Kann ich teilnehmen, auch wenn ich nicht aus München komme?

Da dieses Projekt 100% remote stattfinden wird, können auch StudentInnen außerhalb Münchens mitmachen.

5. Was ist, wenn ich noch kein Legal Tech Profi bin?

Das ist kein Problem, Du erhältst immer Unterstützung von den Experten. Allerdings solltest Du Interesse an Legal Tech und eine gewisse Affinität mitbringen.

6. Muss ich programmieren können?

Für die Teilnahme an dem Projekt ist es nicht notwendig, dass Du programmieren kannst. Die Legal Tech Tools sind in der Regel für RechtsanwältInnen aus der Praxis gedacht, von denen auch – noch – nicht alle programmieren können.

7. Wie viel Zeitaufwand bringt das Projekt mit sich?

Es gibt 4 verbindliche Termine, an denen alle teilnehmen sollten. Dazu gehören der Kick-off und das finale Event, die jeweils ca. 2-3 Stunden dauern, und 2 weitere feste Termine, die ca. 2 Stunden in Anspruch nehmen werden. Daneben werden in den Teams, je nach Motivation, noch 2-3 weitere Meetings stattfinden. Insgesamt wird sich der Arbeitsaufwand also auf ca. 40 Stunden, verteilt auf die 6 Wochen, erstrecken.

8. Was bringt mir das Projekt?

Dieses Projekt gibt Dir die perfekte Gelegenheit, Kompetenzen im Bereich Legal Tech zu erwerben bzw. zu erweitern. Es wird spannende Projekte geben, an denen Du gemeinsam mit anderen Studierenden und herausragenden AnwältInnen arbeiten kannst. Zusätzlich bieten wir Dir die Möglichkeit schon frühzeitig im Studium ein starkes Netzwerk aufbauen. Übrigens erhältst Du als TeilnehmerIn am Ende des Projekts ein Zertifikat.

9. Was ist, wenn ich an einem Termin nicht teilnehmen kann?

Bei dem Summer Projekt soll größtmögliche Flexibilität herrschen. Dennoch sind gewisse feste Strukturen nötig. Solltest Du an einem Termin nicht teilnehmen können, lässt sich aber bestimmt eine Lösung finden, gerade auch weil das remote Format größere Erreichbarkeit und Verfügbarkeit mit sich bringt.

10. Wie kann ich mich bewerben?

Schicke eine Mail an Caroline Knecht (Caroline.Knecht@bakermckenzie.com) mit deinem CV und ein paar Sätzen zu deiner Motiviation, wieso Du gerne an der Summer Challenge teilnehmen möchtest.

11. An wen kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?

Bei weiteren Fragen kannst Du Dich gerne an Caroline Knecht von Baker McKenzie oder an Sofian von MLTech wenden.

 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!
Newsletter
Melde Dich zu unserem Newsletter an und verpasse keine Infos und Events bei MLTech!